Geschichte

1920:  Obst- und Gemüseanbau mit Marktverkauf durch August Lienau

1943:  Die ersten eigenen Äpfel werden von Hans Lienau auf der neu angelegten Apfelplantage auf ca. 2,5 ha angebaut

1946:  Das erste Lagerhaus für die eigenen Äpfel wird gebaut

1947:  In diesem Jahr wurde Gründungsmitglied des Oldesloer Wochenmarktes

1950:  Belieferung des Großmarktes

1959-61:  7,5 ha kommen zum Obstbau hinzu. Die Lagerung der Äpfel erfolgt in Bad Oldesloe   „Dämmersche Koppel“ und in Ahrensburg „Krämerberg“

1958-71:  Verkauf im heimischen Dorf „Neritz“ mit mobilem Stand & über Land

1968:  Werner Lienau übernimmt den Hofladen. Durch die neu gebaute Umgehungsstraße für Neritz,    erfolgt der Verkauf auf dem jetzigem Gelände. Außerdem wurde die alte Plantage, in Folge der         Flurbereinigung gerodet (2,5 ha)

1972:  Die ersten Obstbäume auf Halbstamm werden gepflanzt

1973:  Bau eines Kühlhauses und einer Halle

1974:  Der heutige Verkaufsraum entsteht

1988:  Ein weiterer Hektar der alten Plantage wird umgerodet

1989:  Einstellung der Großmarktbelieferung

1990:  Rodung der letzten hochstämmigen Bäume. Nun werden alle eigenen Äpfel auf 3,5 ha mit              Halbstamm angebaut.

1992:  Erneuerung der Kühlung

1994:  Erweiterung des Sortiments im Hofladen

1998:  Detlef Lienau übernimmt den Hofladen von seinem Vater Werner Lienau.

2005:  Der erste Kühltresen wird angeschafft, um immer frische Ware anbieten zu können

2008:  Nach über 60 Jahren verabschiedet sich der Obsthof  vom „Oldesloer Wochenmarkt“

2013:  Renovierung und Erweiterung der Verkaufsfläche auf 250 m²

2014:  Anbau von für Allergiker geeigneten und innovativen Apfelsorten

2016:  Bau einer neuen Lagerhalle und eines neuen Kühlhauses

2017:  Erneute Renovierung & Erweiterung der Verkaufsfläche